Liebe Freundinnen und Freunde des klassischen Dokumentarfilms,

herzliche Einladung zu den kommmenden Vorführungen von Heimaten der Töchter“
am 18.2. in Stuttgart und am 6.3. in Singen.
 
Auf schöne Begegnungen und viele bekannte und neue Gesichter freue ich mich.
 
Eine sehr gute und erfrischende Nachricht hat uns neulich erreicht: HEIMATEN DER TÖCHTER hat den Preis für den besten Fremdsprachigen Film beim Festival LA FEMME INDEPENDENT in Paris gewonnen!
 
Bitte kommen Sie besonders jetzt im Frühjahr gut durch die wechselhaften Zeiten, bleiben Sie gesund und mutig und dem politischen Dokumentarfilm zugetan.
 
 
Mit cineastischen Grüßen
Uli Bez