Liebe Freund*innen des klassischen Dokumentarfilms,

Ein Highlight des Sommers war: „wer wagt beginnt" lief auf dem Fünfseen Filmfestival“ und ich hatte die Ehre, Teil der Dokumentarfilmpreis-Jury zu sein. Den Gewinnerfilm „The Earth Is Blue As An Orange" möchte ich Ihnen und Euch sehr ans Herz legen.
 
Die Herbstsaison beginnt und ist gegenüber den Vorjahren deutlich dünner an Terminen als in den vergangenen Jahren. Das sind die konkreten Auswirkungen der Pandemie, die viele Selbständige wie mich trifft.
Ob die Zeiten der Veränderung auch Zeiten des Aufbruchs sind wird sich für mich 2021 herausstellen. Es könnte auch die Zeit des Abbruchs/Aufgebens kommen. Ich danke allen, die mich mit Spenden unterstützt haben!
 
Zum Interkulturellen Herbst ist  „Töchter des Aufbruchs“ am Start und mein Revolutionsfilm „Es geht durch die Welt ein Geflüster“ beginnt seine Tour im Südwesten, es folgen Termine in Sachsen-Anhalt. Gerne kome ich z.B. auch nach Halle und Leipzig, wenn Bedarf besteht!
.
 „Töchter des Aufbruchs“ - Wandergeschichten von Frauen 

20.09. 18h Witzenhausen – Capitol Kino, zur Eröffnung der interkulturellen Woche im Werra Meißner Kreis

25.09. 20:30h Mosbach – Online & Talk, zur Eröffnung der interkulturellen Woche 2020 im Neckar-Odenwald-Kreis

28.09. 18:40h Bamberg – Lichtspiel Kinoum 20h Online-Gespräch mit Uli Bez

01.10. um 17h  Bamberg – Lichtspiel Kino, im Rahmen der interkulturellen Woche 2020

21.11. um 16h Reutlingen – Kamino-Kino, Film & Publikumsgespräch mit Uli Bez; Veranstalterin: Reutlinger Frauenforum, Interk. Woche

www.toechterdesaufbruchs.de

 REVOLUTIONSFILM: "Es geht durch die Welt ein Geflüster“ 

24.10. 16h Freiburg – Anarchistische Buchmesse l mit Uli Bez l der Termin wird verschoben!

25.10. 11:30h Atelier-Kino Tübingen l mit Uli Bez  der Termin wird verschoben!

06. oder 07.11. Eisleben  l mit Uli Bez

08.11. 17h Dessau Kiezkino l mit Uli Bez

Nov. -März div. Termine in München

www.esgehtdurchdiewelteingefluester.de


Von 30.5.-01.11. Filmausschnitte aus „wer wagt beginnt“ während der Ausstellung
„TUGENDREICH Neue Zeiten. Alte Werte?“ im Kloster Beuerberg bei Wolfratshausen. 
 
 
Lassen Sie sich, lasst Euch inspirieren und bleiben Sie/bleibt gesund und resilient!
 
Mit cineastischen Grüßen
Uli Bez

_______________

 
Zum Schluss noch eine Bitte:
Die Corona-Krise trifft ganz besonders uns Soloselbständige. Daher wäre es ein wichtiges Zeichen, mich mit einem Betrag eurer Wahl zu unterstützen.
Entweder per paypal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 
per Überweisung an POSTGIRO MÜNCHEN
IBAN DE26 7001 0080 0160 6128 09             
BIC   PBNKDEFF 
betreff: Spende
 
DVDs und Streams meiner Filme sind in meinem Online Shop erhältlich: http://www.bezmedien.de/index.php/shop.
Auch dies ist eine schöne Möglichkeit, mein Filmschaffen zu unterstützen.