“auf augenhöhe“

Eine Annäherung an das Phänomen Demenz

Kernstück der Ausstellung ist eine Videoinstallation. Sie zeigt einen Zyklus von Porträts von alten Menschen, die mit Aufnahmen von Landschaften und Aufnahmen von Bildender Kunst in Bezug gesetzt sind. Die Bildinhalte sind wie Fotos arrangiert. Anders jedoch als bei konventionellen Fotoaufnahmen wurden sie mit einer Highspeed-Kamera im Videomodus aufgenommen. (Eine reguläre Videoaufnahme läuft mit  Bildgeschwindigkeit 25 Bilder pro sec - fps (frames per second). Die doppelte Bildfrequenz von 50fps erzeugt einen Zeitlupeneffekt.

_V-Effekt

Der Zeitlupeneffekt erzielt beim Betrachtenden einen V-Effekt (Verfremdungseffekt/Bertold Brecht) 
Das Bild „atmet“, ein kleiner Wimpernschlag ist gut sichtbar. Eine Sogwirkung entsteht und beim Betrachtenden stellt sich ein Gefühl der Entschleunigung ein. Der Bildinhalt ist durch die kleine Bewegung faszinierend. 
Die Augen der Personen sind verfremdet. In den Pupillen leuchtet ein mildes längliches Licht, ein vertikaler Streifen. Das milde längliche Licht von Stablampen erzeugt den Effekt.

_Ziel

Die Themen „Alter“ und  „Demenz“ werden aus dem Kontext von Zuschreibungen wie „Defizit“ oder „Krankheit“ herausgelöst. Der von diesen Zuschreibungen befreite Blick entdeckt den Zugang  „auf augenhöhe“.

 

Preis beim Wettbewerb " Deutschland -  Land der Ideen"

Presseexposé „auf augenhöhe“

Reutlinger Generalanzeiger 16.11

Reutlinger Generalanzeiger 20.11

 

 Vernissage zur Ausstellung „auf augenhöhe“ im Rathaus Sonnenbühl

 

Uli Bez mit Bürgermeister Uwe Morgenstern (stehend) und Protagonistinnen Marie Baisch und Sophie Bez, sowie den Künstlern Dr. Nurhan Sidal, Jutta Vollmer und Wolfgang Lumpp
Uli Bez mit Bürgermeister Uwe Morgenstern (stehend) und Protagonistinnen Marie Baisch und Sophie Bez, sowie den Künstlern Dr. Nurhan Sidal, Jutta Vollmer und Wolfgang Lumpp
(von links): Bürgermeister Uwe Morgenstern und die Künstler: Dr. Nurhan Sidal, Jutta Vollmer und Wolfgang Lumpp
(von links): Bürgermeister Uwe Morgenstern und die Künstler: Dr. Nurhan Sidal, Jutta Vollmer und Wolfgang Lumpp

Preisverleihung der Seniorenstiftung „Dienst am älteren Menschen“ am 09.12.2010 in der Kreissparkasse Reutlingen

Die Ausstellung „auf augenhöhe“ wird mit einem Förderpreis von €1.000.-- ausgezeichnet

(von links) BGM Morgenstern, Uli Bez, Herrn Erwin Schäufele (Vorstandsvorsitzender der Seniorenstiftung) und Landrat Reumann
(von links) BGM Morgenstern, Uli Bez, Herrn Erwin Schäufele (Vorstandsvorsitzender der Seniorenstiftung) und Landrat Reumann
(von links) Uli Bez und BGM Uwe Morgenstern im Gespräch mit Sozialministerin Monika Stolz, die eine DVD der Videoinstallation „auf augenhöhe“ in der Hand hält
(von links) Uli Bez und BGM Uwe Morgenstern im Gespräch mit Sozialministerin Monika Stolz, die eine DVD der Videoinstallation „auf augenhöhe“ in der Hand hält